"The Third Dimension"

Eine Ausstellung im Rahmen des Münsterland Festivals part 6
18. September bis 16. Oktober 2011

 

Die Ausstellung "The Third Dimension" aus der Sammlung des British Council zeigt Strömungen und Positionen der Skulptur, die britische Künstlerinnen und Künstler in der Auseinandersetzung mit der plastischen Tradition in den vergangenen Jahrzehnten geschaffen haben. Seit den 1950er Jahren entwickelt sich die Skulptur vom Objekt zum Prozess, zum Konzept. Beginnend mit den abstrakt-gegenstandslosen Werken von Anthony Caro zeigt diese besondere Auswahl repräsentative Werke aus Großbritannien, u.a. von Tony Cragg, Richard Deacon und Anish Kapoor. Die Werkauswahl reicht bis ins 21. Jahrhundert mit Arbeiten von Rebecca Warren und Jim Lambie.

Zugleich werden am Sonntag, 18. September, im Rahmen des Münsterland Festivals part 6 auch die Ausstellungen „Claire Morgan: Menagerie“ im Kunstverein Münsterland in Coesfeld (um 11 Uhr) und „My Yard – British Council Collection“ in der Kolvenberg Billerbeck (um 14 Uhr) eröffnet. Der RVM bietet zu dieser Veranstaltungsreihe am 18. September eine Busfahrt von Coesfeld über Billerbeck nach Emsdetten und zurück an (mit Picknick am Mittag).
Weitere Informationen: www.muensterland-kultur.de